Landtagsabgeordnete Troles & Geerlings besuchen Speira: große Sorge um Beschäftigte in der Aluminiumindustrie

21. September 2022

Die beiden CDU-Landtagsabgeordneten Heike Troles und Jörg Geerlings besuchten jetzt das Rheinwerk in Neuss und kamen dabei mit Speira- Geschäftsführer Volker Backs ins Gespräch. Speira sieht sich infolge der steigenden Energiepreise gezwungen, die Produktion von Aluminium auf die Hälfte zurückzuführen.

Troles und Geerlings: „Auch wenn Speira keine betriebsbedingten Kündigungen plant, so sehen wir die aktuelle Entwicklung doch mit großer Sorge: um die Beschäftigten in Neuss und Grevenbroich und um die örtliche Aluminiumindustrie insgesamt. Wir fordern die Bundesregierung auf, den steigenden Energiepreisen einen Riegel vorzuschieben. Nur so können wir energieintensive Industrieunternehmen auch in Zukunft in Deutschland und auch hier vor Ort halten. Wenn die Regierung nicht handelt, droht uns auf Dauer ein industrieller Aderlass, der uns zusätzlich zum Ausstieg aus der Braunkohle massiv belastet.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.