Die Revier-S-Bahn kommt

25. Juni 2020

Das sind doch gute Nachrichten für das Rheinische Revier. Während die Beratung im Deutschen Bundestag zum Strukturänderungsgesetz kurz vor dem Abschluss stehen, ist jetzt schon klar, dass die Revier-S-Bahn in dieses Gesetz aufgenommen wird. So wird das gesamte Rheinische Revier vom Projekt S-Bahn-Netz Rheinisches Revier mit der Verbindung Aachen-Jülich-Bedburg-Grevenbroich-Neuss-Düsseldorf profitieren.

Für einen erfolgreichen Strukturwandel ist eine starke Infrastruktur unerlässlich. Die neue S-Bahn-Verbindung ist dabei eine ganz wichtige Unterstützung, denn sie gibt uns die Chance, den Raum im Rheinischen Revier neu zu entwickeln und so Arbeitsplätze und Wohlstand langfristig zu sichern.

Die Entscheidung ist das Ergebnis zahlreicher Gespräche und einer guten Kooperation aller Verantwortlichen in der Region. Hier zeigt sich die gute Zusammenarbeit der Verantwortungsträger aus Land, Bund und Kreis. Insbesondere ist aber der entschiedene Einsatz unseres Verkehrsminister Hendrik Wüst, unseres Ministerpräsidenten Armin Laschet, unseres Bundestagsabgeordneten Hermann Gröhe sowie unseres Landrats Hans-Jürgen Petrauschke und unseres Kreistagsabgeordneten Heiner Cöllen hervorzuheben. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.