Planungen für B59 OU Allrath können starten

5. März 2020

Die Ortsumgehung B59 Allrath ist in das Arbeitsprogramm 2020 zur Umsetzung des Bedarfsplans für Bundesfernstraßen aufgenommen worden. Damit können die Planungen starten. Das ist eine gute Nachricht für die gesamte Region, weil damit die letzte Lücke der B59 zwischen Köln und Mönchengladbach geschlossen wird. Damit ist die erforderliche Entlastung für die Bürgerinnen und Bürger von Allrath endlich in greifbare Nähe gerückt.

NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst MdL hat das Arbeitsprogramm 2020 jetzt veröffentlicht. Vier Maßnahmen wurden herausgenommen, weil rechtssicheres Baurecht vorliegt. Damit wurden Planungskapazitäten für neue Maßnahmen frei, die jetzt angegangen werden. Die Ortsumgehung Allrath ist eine von zwei Maßnahmen, die neu aufgenommen worden sind.

Das NRW-Verkehrsministerium veröffentlicht jedes Jahr das Arbeitsprogramm zur Umsetzung des Bedarfsplans für die Bundesstraßen, das die Maßnahmen strukturiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.