Über mich

Mitmensch sein.

Mein Name ist Heike Troles, ich bin seit über 20 Jahren glücklich verheiratet und Mutter zweier Jungs. Von Beruf bin ich Bilanzbuchhalterin und habe viele Jahre „meine Frau“ im Berufsleben gestanden. Zuletzt habe ich mehr als zehn Jahre lang als Fraktionsgeschäftsführerin die Geschäftsstelle der CDU-Fraktion in Grevenbroich geleitet.

Schon immer habe ich mich ehrenamtlich engagiert und auch heute bin ich noch in vielen Vereinen aktiv. Das mache ich aus tiefer Überzeugung. Im Jahr 2002 Jahren bin ich in die CDU eingetreten, um durch konstruktive politische Arbeit einen positiven Beitrag für unsere Gesellschaft zu leisten. Ich stehe für eine moderne CDU, ohne dabei das Selbstverständnis christlich-sozialer, demokratischer und konservativer Werte in Frage zu stellen. In den Ausschüssen und Gremien, in denen ich vertreten bin, liegen meine Schwerpunkte in der Familien-, Bildungs- und Sozialpolitik. Durch meine Arbeit vor Ort entdeckte ich zunehmend meine Leidenschaft für die Landespolitik, denn dort werden die wesentlichen Weichen gestellt.

Am 14. Mai 2017 wurde ist erstmals in den nordrhein-westfälischen Landtag gewählt. Zu meinem Wahlkreis gehören die Städte Dormagen, Grevenbroich und Rommerskirchen. Ihr Wohl liegt in unser aller Interesse. Denn hier leben und arbeiten wir und wollen deshalb unsere Zukunft gesichert wissen. Ich will mich im Landtag dafür einsetzen, dass wir uns nicht mehr in Einzelthemen verrennen, sondern als eine „POWER REGION“ unsere gemeinsamen Standortinteressen gewahrt sehen. Wir leben mit und von der Industrie und der Landwirtschaft und wir dürfen keine regionale Schwächung durch den bevorstehenden Strukturwandel zulassen.

Als Abgeordnete arbeite ich in den Ausschüssen für Schule und Bildung, Familie, Kinder und Jugend sowie Gleichstellung und Frauen mit.