Mein Wahlkreis

Dormagen

Als Mittelzentrum im Rhein-Kreis Neuss zwischen Düsseldorf und Köln am linken Rheinufer gelegen, hat Dormagen sowohl seinen Bürgerinnen und Bürgern als auch Investoren aus Industrie, Handel und Gewerbe viel zu bieten.

Optimale Verkehrsanbindungen, eine gute Infrastruktur, und nicht zuletzt eine Vielzahl an Freizeit- und Erholungsangeboten in einer intakten Umwelt machen Dormagen zu einer Stadt mit hervorragenden Investitions-, Arbeits- und Lebensbedingungen. Eine breitgefächerte Schullandschaft, zu der u. a. das renommierte erzbischöfliche Norbert-Gymnasium Knechtsteden mit seinem Sportinternat gehört, und ein vielfältiges Kulturangebot, beispielsweise mit Musikschule, Volkshochschule und Stadtbibliothek, sowie die Möglichkeit zur aktiven Freizeitgestaltung in rund 70 Sportvereinen und zahlreichen Kultur- und Brauchtumsvereinen in allen Stadtteilen, tragen ebenfalls zu einer hohen Lebensqualität bei.

Erlebenswert – auch für die stets willkommenen Gäste – ist neben den Rheinauen, dem Geo-Park und dem Wildgehege Tannenbusch die Altstadt der Zollfeste Zons, auch "rheinisches Rothenburg" genannt, die jedes Jahr eine Million Besucher fasziniert. Die romanische Doppelchor-Basilika des Kloster Knechtsteden, inmitten von Wald und Obstgärten auf einer leichten Anhöhe gelegen, ist eine weitere über die Grenzen Dormagens hinaus bekannte Sehenswürdigkeit.

Im Herzen der Stadt befindet sich das Neue Rathaus, das im Mai 1996 seiner Bestimmung übergeben wurde. Daneben wird das schmucke Historische Rathaus in erster Linie für repräsentative Anlässe und Trauungen genutzt.

Die Dormagener Fußgängerzone bietet ein breit gefächertes Warenangebot und ist gemeinsam mit der Rathaus-Galerie als Einkaufsmeile beliebt, auf der regelmäßig Märkte und Volksfeste veranstaltet werden und wo man sich in gemütlichen Gaststätten, Restaurants und Cafés trifft.

 

Grevenbroich

Die Stadt Grevenbroich – die sogenannte "Bruchlandschaft des Grafen" – ist eine überaus facettenreiche Stadt im Rhein-Kreis Neuss. Sie zeichnet sich durch eine sehr abwechslungsreiche Landschaft sowie ein vielfältiges Vereinswesen aus und bietet ein attraktives Wohn- und Arbeitsumfeld für alle Generationen. Grevenbroich ist ein bedeutender Wirtschaftsstandort im Kreisgebiet, an dem sich zahlreiche Unternehmen in vielen verschiedenen Branchen angesiedelt haben. Bekannt ist Grevenbroich für seine modernen und erfolgreichen Unternehmen, die beispielsweise im Dienstleistungssektor, in der Energiewirtschaft oder auch in der Aluminiumindustrie tätig sind, und vielen Menschen vor Ort einen Arbeitsplatz bieten. Ein starker Mittelstand ist ein weiteres Markenzeichen der Stadt an der Erft.

Darüber hinaus hat Grevenbroich viele Sehenswürdigkeiten zu bieten und verfügt über eine moderne Innenstadt mit hoher Aufenthaltsqualität. Das alte Schloss und das Museum Villa Erckens im Grevenbroicher Stadtpark locken ebenso kulturell interessierte Besucher an wie das Zisterzienser-Kloster Langwaden und das reizvolle Schloss Hülchrath, das gerne etwa auch für Hochzeitsfeierlichkeiten genutzt wird.

Neben einem guten kulturellen Angebot und etlichen Sportvereinen verfügt Grevenbroich über zahlreiche Brauchtums- und Schützenvereine. Die vielen Dörfer und Ortschaften um den Innenstadtkern herum entfalten ihre Besonderheiten und Bräuche in der örtlichen Gemeinschaft.

Zahlreiche Wanderwege entlang der Erft und manch gemütliche Biergarten laden gerade in den Sommermonaten zum Wandern und Verweilen ein.

Rommerskirchen

Die Gemeinde Rommerskirchen liegt ganz im Süden des Rhein-Kreises Neuss. Sie wird von insgesamt 17 einzelnen Ortschaften gebildet und war in ihrer Geschichte hauptsächlich landwirtschaftlich geprägt. Heute ist die Gemeinde als „grünes Zentrum an der Gilbach“ und aufgrund ihrer zentralen Lage zu den umliegenden Großstädten Düsseldorf, Köln und Neuss ein beliebter Wohnstandort für Jung und Alt. Wer in ruhigerer Umgebung wohnen möchte, ohne große Stadtzentren in der Nähe vermissen zu müssen, ist in Rommerskirchen daher bestens aufgehoben.

Durch seine günstige Lage in der Nähe der großen Zentren ist Rommerskirchen auch ein interessanter Wirtschaftsstandort für innovative Unternehmen im Bereich des Dienstleistungssektors. Brauchtumspflege und Vereinsangebote runden das örtliche Angebot der idyllischen Gemeinde ab.