Heike Troles fordert Schülerinnen und Schüler zur Teilnahme am Videowettbewerb des Landtags auf

4. Dezember 2019

2020 besteht die Verfassung des Landes Nordrhein-Westfalen 70 Jahre. Aus Anlass der geplanten Festveranstaltungen startet der Präsident des Landtags einen Videowettbewerb mit dem Thema „Zukunft NRW- Was bedeutet die Landesverfassung für uns?“  für Schülerinnen und Schüler aus NRW.  Der Wettbewerb stellt die Leitlinien, die laut Verfassung der Erziehung der Jugend zu Grunde liege, in den Mittelpunkt.

Zugegebenmaßen ist diese Leitlinien sind nicht allen präsent. Gerade deshalb ist es gut, dass der Präsident des Landtags Nordrhein-Westfalen André Kuper Ende November den Wettbewerb gestartet hat. In diesem werden Jugendliche der achten bis zehnten Klassen aller weiterführenden Schulen zum Mitmachen aufgefordert. Jugendliche sind ja, was moderne Technik und Darstellungsformen wie Videos angeht, ziemlich fit.

Ziel des Videowettbewerbs soll sein, dass sich die teilnehmenden Schulklassen mit den Leitlinien der Verfassung auseinandersetzen und in einem Video darstellen, was diese für ihr künftiges Leben in NRW bedeutet.

Im Mittelpunkt steht dabei Artikel 7 Absatz 2 der Verfassung: „Die Jugend soll erzogen werden im Geiste der Menschlichkeit, der Demokratie und der Freiheit, zur Duldsamkeit und zur Achtung vor der Überzeugung des anderen, zur Verantwortung für Tiere und die Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlagen, in Liebe zu Volk und Heimat, zur Völkergemeinschaft und Friedensgesinnung“.

Die Videos dürfen maximal fünf Minuten lang sein und müssen einen Themenschwerpunkt haben. Zur Auswahl stehen dabei die Themen Demokratie, Meinungsfreiheit und Toleranz, Identität und Heimat sowie das Thema Umwelt. Der erste Preis wird mit 1.500, der zweite mit 1.000 und der dritte mit 500 Euro belohnt. Die Gewinnervideos werden während der Festveranstaltung des Landtags zum Verfassungsjubiläum am 18. Juni 2020 gezeigt. Die Gewinner werden natürlich zum Festakt eingeladen und dürfen mitfeiern. Die Entscheidung darüber, wer als Sieger prämiert wird, trifft eine vom Landtag benannte Jury.

Und so geht es:
Teilnehmende Schulklassen werden gebeten MP4-Videos in mindestens Full-HD-Qualität über die Homepage des Landtages www.landtag.nrw.de hochzuladen. Dort sind übrigens auch alle Infos und Teilnahmebedingungen zu finden. Einsendeschluss ist der 30.April 2020. Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenlos.

Hintergrund:
Nordrhein-Westfalen wurde 1946 von der britischen Besatzungsmacht gegründet. Am 6. Juni 1950 beschloss der Landtag die Verfassung, die am 18. Juni 1950 von einem Volksentscheid der Bürgerinnen und Bürger angenommen wurde und am 11. Juli 1950 in Kraft trat. Die NRW Verfassung war nach dem Ende des zweiten Weltkriegs und der Nazidiktatur ein Meilenstein des demokratischen Neubeginns an Rhein, Ruhr und Lippe und stellt bis heute die wichtigste Grundlage für das Zusammenleben im bevölkerungsreichsten Bundesland dar.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.